Wieder alle Torhüter mit Trikots ausgestattet

20 Torhüter Pfaffenhofener Jugendmannschaften mit Sponsor Roland Bohlig (Volksbank Raiffeisenbank, 3. v.r.) sowie Trainern und Förderverein
20 Torhüter Pfaffenhofener Jugendmannschaften mit Sponsor Roland Bohlig (Volksbank Raiffeisenbank, 3. v.r.) sowie Trainern und Förderverein

Für die laufende Phase der Torhütertrainings hatten sich Anfang März 7 neue Teilnehmer für die Junioren-Gruppen sowie 4 Mädchen aus den Juniorinnen-Fußballteams des MTV Pfaffenhofen angemeldet. Wie schon die Torhüter, die 2018 mit den Spezialtrainings begonnen hatten, wurden jetzt auch die Neueinsteiger vom ausrichtenden Jugendfußball Förderverein Pfaffenhofen mit einheitlichen Trikots und Hosen ausgestattet. <weiterlesen>


Männer, die an Stangen tanzen

Das Wetter war leider alles andere als günstig für eine Freiluftveranstaltung wie die "Menschenkicker", die der Jugendfußball Förderverein auf dem Parkplatz des Audi-Terminals anlässlich der Mai-Dult aufgebaut hatte.

Aber die besondere Art dieses Fußballspiels führte dazu, dass die Teilnehmer Regen und Nässe vorübergehend ignorierten. Über zwei Tage hinweg fanden sich Fußballer, die ihren Platz an einer der Stangen fanden und ihr bunt zusammengewürfeltes Team als Torwart, in der Verteidigung, im Mittelfeld oder Sturm unterstützten. Der Spaß war - wie von den Veranstaltern vorhergesagt - garantiert. Lediglich das eigentlich angedachte Menschenkicker-Turnier für F- und E-Jugendmannschaften musste aufgrund des zum geplanten Austragungszeitpunkts extrem schlechten Wetters abgesagt werden. <mehr Fotos>


Unterstützung Schiri-Gruppe Pfaffenhofen

Wie auch schon die Jahre zuvor unterstützt der Jugendfußball Förderverein Pfaffenhofen e.V. die Schiedsrichtergruppe Pfaffenhofen mit einer Barspende. Das Geld dient dazu, dass jugendliche Absolventen des diesjährigen Schiedsrichter-Neulingskurses bei ihren ersten Auftritten als Unparteiischer durch erfahrene Kollegen  betreut und gecoacht werden.

 

Schiedsrichter-Nachwuchs ist umso wichtiger, als nur mit der notwendigen Anzahl an Unparteiischen ein geregelter Spielbetrieb bis in die unteren Spielklassen sowie im  Jugendbereich gewährleistet ist.


Vorweggenommenes Finale schon in der Gruppenphase?

Jetzt wissen sie zumindest, wer ihre Gegner sein werden. Am 30.4.2019 fand im Audi-Terminal Stiglmayr die Auslosung zu den Gruppeneinteilungen für den 3. Pfaffenhofener Kindergarten-Cup statt. Die Endspielgegner des Vorjahres treffen dabei schon in der Gruppenphase aufeinander.

Für die Ermittlung der Gruppengegner trafen sich Vertreter der Kitas – jeweils ein Betreuer und Kind – mit den Veranstaltern und Sponsoren heuer im Ausstellungsraum des neuen Audi-Autohauses Stiglmayr unterhalb der Ilmtal-Klinik.  <weiterlesen>


Ein großes Turnier wirft seinen Schatten voraus

Der 3. Pfaffenhofener KiGa-Cup wird am 6.7.2019 auf dem Kunstrasenplatz im Schul- und Sportzentrum Niederscheyern ausgetragen. Aufgrund der Absage einer Pfaffenhofener Kita wegen eines Terminkonflikts gibt es erstmals ein Gastteam, das das Feld der 8 Mannschaften komplettiert.

 

Die Hettenshausener Ilmtalmäuse werden versuchen, in die Phalanx der Pfaffenhofener Kitas einzubrechen. Wir freuen uns und drücken allen Fußballerinnen und Fußballern die Daumen.

 

Die Gruppenauslosung zum Turnier findet am Dienstag, 30.4. ab 10.30 Uhr im neuen Autohaus Stiglmayr statt. Wer dann auzf wen treffen wird, könnt Ihr zeitnah danach hier auf unserer Homepage lesen.


Geplante Termine 2019

 

 

Hier ist einmal eine Übersicht, was der Jugendfußball Förderverein Pfaffenhofen in 2019 alles so angehen möchte.

 

Selbstverständlich können weitere Aktionen hinzukommen, die hier aufgeführten Veranstaltungen stehen jedoch fest in unserem Terminkalender.

 

Klick auf das Bild vergrößert den Inhalt.

 


Torwarttraining aufgestockt – alle sind dabei!

Anfang des Jahres hatte der Jugendfußball Förderverein Pfaffenhofen e.V. angekündigt, dass für die Fortsetzung seiner Erfolgsveranstaltung "Torwarttraining mit Rainer Berg" einige wenige Plätze frei geworden seien. Die Resonanz neuer Teilnehmer war so groß, dass zunächst befürchtet werden musste, nicht alle Interessenten aufnehmen zu können.

Lediglich zwei Teilnehmer aus der 2018er-Gruppe der Trainingsveranstaltung waren vor Beginn der Winterpause aus persönlichen Gründen oder wegen des Erreichens der festgesetzten Altersgrenze ausgeschieden und machten damit Platz für etwaige Nachrücker.  Interesse an einer Teilnahme bekundeten jedoch 6 Jungs und 4 Mädels ... <weiterlesen>

Frühjahrs-Termine sind:

  • 20.03.2019 | 03.04.2019 | 15.05.2019 | 29.05.2019 | 05.06.2019 | 03.07.2019 | 17.07.2019
  • jeweils 16.00 bis 17.30 Uhr für die 'jüngere' Gruppe bzw. 17.30 bis 19.00 Uhr für die 'ältere';
  • Ort ist jeweils der Kunstrasenplatz am Schul- und Sportzentrum Niederscheyern in derSchrobenhausener Straße 24, 85276 Pfaffenhofen.

Der Jugendfußball Förderverein unterstützt Schulen

Adolf-Rebl-Schule

Klick auf das Bild führt zum Bericht
Klick auf das Bild führt zum Bericht

Grundschule Niederscheyern

Klick auf das Bild führt zum Bericht
Klick auf das Bild führt zum Bericht


All das war 2018 - Danke an alle für Eure Unterstützung


Soccer5-Turnier der Adolf-Rebl-Schule

Bereits zum dritten Mal organisierte der Jugendfußball Förderverein wieder in der Vorweihnachtszeit den sportlichen Jahresabschluss für die Fußballerinnen und Fußballer der Adolf-Rebl-Schule. Sechzehn Jugendliche hatten viel Spaß bei zwei Stunden Fußball im "Käfig" des Petershausener Soccer5-Platzes.
Tempo, Kombinationsspiel und Kampf waren angesagt in den Spielen mit wechselnden Teambesetzungen. Im Vordergrund solle der Teamgedanke stehen, steckte Sportlehrer Simon Holze die Ziele schon vor Beginn der Veranstaltung ab; Sieger, Platzierte oder Verlierer seien zweitrangig. Natürlich gibt es innerhalb der Teilnehmer unterschiedliche fußballerische Stärken und Erfahrungen, weil einige der Spieler in ihrer Freizeit auch in Sportvereinen trainieren und kicken. Daher wurden die Zusammensetzungen der Teams unverzüglich getauscht, sobald sich auf der einen oder anderen Seite ein fußballerisches Übergewicht abzeichnete. <weiterlesen>


Stadtmeister 2018 im Torwandschießen gefunden

Letztes Jahr stand er noch auf Platz 2 bei der Stadtmeisterschaft im Torwandschießen; 2018 schoss er sich mit insgesamt vier präzisen Treffern nach ganz oben aufs Treppchen: Louis Colbow siegte in der Wertungskategorie "Kinder" bei dem alljährlich vom Jugendfußball Förderverein Pfaffenhofen auf der Herbstdult ausgetragenen Wettbewerb.


Bei den Jüngsten folgte der Vorjahresdritte Maximilian Wenk mit gleicher Trefferzahl wie der Sieger – das Alter gab hier den Ausschlag für die Platzierung –  sowie Schener Tafwik (alle aus Pfaffenhofen). <weiterlesen und Fotogalerie>

 

Hinweis:

Wir zeigen hier auf unserer Homepage eine kleine Auswahl an Fotos; wer Fotos der Veranstaltung anschauen und eventuell einzelne herunterladen möchte, der schickt uns bitte eine Nachricht über das Kontaktformular. Man erhält dann einen Link, über den man Fotos herunterladen kann.


Mädchen wollen Fußball spielen

An die fußball-interessierten Mädchen in der Region richtete sich eine Veranstaltung, die der Jugendfußball Förderverein Pfaffenhofen im Rahmen des Pfaffenhofener Ferienpasses 2018 ausrichtete. Für den "Tag des Mädchenfußballs" kamen 22 Teilnehmerinnen zwischen 6 und 12 Jahren in der ersten Ferienwoche nach Niederscheyern, um in ein beispielhaftes Training hinein zu schnuppern und den Mannschaftsgedanken kennen zu lernen. <weiterlesen>


Der Jugendfußball Förderverein in der Presse - ein Überblick

Klick auf das Bild zeigt die Presseberichte im Detail
Klick auf das Bild zeigt die Presseberichte im Detail

"Tue Gutes und rede darüber."

 

Der Jugendfußball Förderverein Pfaffenhofen e.V. arbeitet ausnahmslos ehrenamtlich. Die von ihm ausgerichteten Veranstaltungen finden in vielen Fällen eine breite Akzeptanz und Anerkennung bei Teilnehmern und Besuchern.

 

Pressearbeit ist wichtig - nicht um sich selber auf die Schulter zu klopfen, sondern vielmehr, um den Verein einer breiteren Basis bekannt zu machen. Das fördert den Zuspruch bei den Veranstaltungen, aber auch den Zugang zu Sponsoren.


Das war er - der KiGa-Cup 2018

Bericht und Fotos durch Klick auf das Bild
Bericht und Fotos durch Klick auf das Bild